NEUER WALDKINDERGARTEN IN DIERDORF

Mit Gründung einer Waldgruppe bietet die Stadt Dierdorf Kindern die Möglichkeit, die Natur in all ihrer Einzigartigkeit kennenzulernen.
Mit diesem neuen pädagogischen Angebot startet der Kindergarten der Stadt Dierdorf in das neue Jahr.
Der Wald ist ein Erlebnisraum für Kinder.
Hier ist kein Tag wie der andere.

In der Waldgruppe werden maximal 15 Kinder im Alter von 4-6 Jahren täglich von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr betreut.
Die Kinder treffen sich morgens an der Schutzhütte und verbringen den Tag im angrenzenden Wald ( Armes Heckelchen ).
Bei schlechtem Wetter bietet sich auch hier für die Kinder die Möglichkeit, sich aufzuwärmen.

Stadtbürgermeister Thomas Vis und Kindergartenleiterin Frau Silvia Dills luden vorab die Eltern zu einer Informationsveranstaltung ein.
Hierbei wurde den Eltern das für die Waldgruppe vorgesehene Fachpersonal,
Herr Michael Schatz und Frau Dunja Tatomirov, vorgestellt.
Die betreuenden pädagogischen Mitarbeiter sind speziell ausgebildet und verfügen auch über entsprechende praktische Erfahrungen.

Ein besonderer Willkommensgruß galt Revierförster Harald Schmidt, der das Projekt von Beginn an mit begleitete und als Ansprechpartner für die Kinder zur Verfügung steht.
Die Stadt Dierdorf hat mit der Einrichtung der Waldgruppe eine Möglichkeit für naturnahes Lernen und Erleben geschaffen.

Diese Seite als PDF speichern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*