Hallo Welt!

Hervorgehoben

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten des Kindergartens der Stadt Dierdorf.

Sie finden auf den nächsten Seiten allerlei Wissenswertes rund um unsere Häuser und unsere Arbeit.
Wir wünschen Ihnen viel Freude und hoffen, dass Ihnen unsere Seite gefällt. Wenn dem so ist, nutzen Sie bitte unsere Kommentarfunktion und hinterlassen Sie uns eine Nachricht oder einen Gruß!

Wann fängt Weihnachten an?

Wenn der Schwache
dem Starken die Schwäche vergibt,
wenn der Starke
die Kräfte des Schwachen liebt,
wenn der Habewas
mit dem Habenichts teilt,
wenn der Laute
bei dem Stummen verweilt
und begreift,
was der Stumme ihm sagen will,
wenn das Leise laut wird
und das Laute still,
wenn das Bedeutungsvolle bedeutungslos,
das scheinbar unwichtige
wichtig und groß,
wenn mitten im Dunkeln
ein einziges Licht
Geborgenheit,
helles Leben verspricht,
und du zögerst nicht,
sondern du gehst
so wie du bist, darauf zu,
dann,
ja dann
fängt Weihnachten an.

( Rolf Krenzer)

Frohe Weihnachten und alles Gute im Neuen Jahr
wünschen alle Erzieher/innen der Kindergärten

Weihnachten ist nicht mehr weit

Dicke rote Kerzen,
Tannenzweigenduft,
und ein Hauch von Heimlichkeiten liegt jetzt in der Luft.
Und das Herz wird weit.
Macht euch jetzt bereit:
Bis Weihnachten, bis Weihnachten,
ist`s nicht mehr weit.

Schneidern, Hämmern, Basteln,
überall im Haus.
Man begegnet hin und wieder
schon dem Nikolaus.
Ja, ihr wißt Bescheid!
Macht euch jetzt bereit:
Bis Weihnachten,
bis Weihnachten
Ist`s nicht mehr weit!

Lieb verpackte Päckchen,
überall versteckt,
und die frisch gebacknen Plätzchen
wurden schon entdeckt.
Heute hat`s geschneit!
Macht euch jetzt bereit:
Bis Weihnachten,
bis Weihnachten
ist`s nicht mehr weit!

Menschen finden wieder
füreinander Zeit.
Und es klingen alte Lieder
durch die Dunkelheit.
Bald ist es soweit!
Macht euch jetzt bereit:
Bis Weihnachten,
bis Weihnachten
ist`s nicht mehr weit!

In der Weihnachtsbäckerei……..

In der Weihnachtsbäckerei
gibt es manche Leckerei.
Zwischen Mehl und Milch
macht so mancher Knilch
eine riesen große Kleckerei,
in der Weihnachtsbäckerei, in der Weihnachtsbäckerei.

Brauchen wir nicht Schokolade,
Honig, Nüsse und Sukkade
und ein bißchen Zimt? Das Stimmt!
Butter, Mehl und Milch verrühren,
zwischendurch einmal probieren
und dann kommt das Ei: Vorbei!

In der Weihnachtsbäckerei……

Bitte mal zur Seite treten,
denn wir brauchen Platz zum Kneten.
Sind die Finger rein? Du Schwein!
Sind die Plätzchen, die wir stechen,
erst mal auf den Ofenblechen,
warten wir gespannt: Verbrannt!

In der Weihnachtsbäckerei……